„Natürlich gibt es ein großes Fest zum 25-Jahr-Jubiläum“

Kuges-Geschäftsführer Werner Döring bescheinigt dem Kunsthaus effizientes Wirtschaften.

Bregenz Mit einer Budgetkürzung in der Höhe von drei Prozent geht für das Kunsthaus Bregenz, abgesehen von der Pandemie, die aktuell wiederum zu Veranstaltungsverboten führte, kein leichtes Jahr zu Ende. Auf der finanziellen Seite sieht es in den nächsten zwölf Monaten mit einer Erhöhung um 1,5 Proz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.