Aus der Kulturszene

Heimische Filme mit Preischancen

Sevilla, Wien Zwei heimische (Ko-)Produktionen sind heuer im Rennen um den Europäischen Filmpreis. Franz Rogowski wurde am Dienstag für seine Hauptrolle in Sebastian Meises „Große Freiheit“ als bester Schauspieler nominiert, vor allem aber ist das Bosnien-Kriegsdrama

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.