Es geht um sexualisierte Gewalt

von Christa Dietrich
Das Ausstellungsprojekt zur Geburtskultur kommt von Hittisau nach Südtirol, Spanien und in die Ukraine.  frauenmuseum, natter

Das Ausstellungsprojekt zur Geburtskultur kommt von Hittisau nach Südtirol, Spanien und in die Ukraine.  frauenmuseum, natter

Nach dem Projekt Geburtskultur behandelt das Frauenmuseum weitere brisante Themen.

Hittisau Mit Konzerten, Lesungen und letzten Führungen wird die Ausstellung „Geburtskultur“ im Frauenmuseum Hittisau am 31. Oktober beendet. Das größte Projekt dieser vergleichsweise kleinen, aber in Österreich einzigartigen Institution kommt anschließend ins Frauenmuseum in Meran. Weitere Übernahme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.