Genau erschaut und fein artikuliert

„Ein Tage- und Arbeitsbuch“ nennt Terezia Mora Aufzeichnungen mit dem Titel „Fleckenverlauf“.

Erzählungen Es ist Moras persönlichstes Buch bisher, aber wie alle anderen: genau erschaut, fein artikuliert, stets melancholisch. Wer Moras Belletristik kennt, fühlt sich hier mitunter wie Alice hinter dem Spiegel. Ihre Figuren sind wieder da, nicht als Teil einer fiktiven Welt, sondern als wirksam

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.