Kommentar

Walter Fink

Leb wohl, lieber Herbert

Wenn man von Norden her mit dem Schiff in den Hafen von Bregenz fährt, dann findet man direkt am Ufer die über drei Meter hohe und ebenso breite Bronzeskulptur „Hommage an Brigantium“ aus dem Jahr 2010 von Herbert Albrecht. Wenn man das Land ganz im Süden, auf dem höchsten Scheitelpunkt der Bielerhö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.