Österreich reicht „Große Freiheit“ für den Oscar ein

Wien Sebastian Meises Liebesdrama „Große Freiheit“ soll kommendes Jahr für Österreich den Auslandsoscar holen. Zumindest wird der Film nach seiner Premiere in Cannes, wo er in der Sektion Un Certain Regard den Jurypreis erhielt, heuer als rot-weiß-roter Kandidat für den Auslandsoscar eingereicht.

Bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.