Bildstarkes Epochenporträt

Ruzowitzky gelingt ein optisches Spektakel in der Tradition des deutschen Expressionismus, das düstere Porträt einer Umbruchszeit. 2021 SquareOne Entertainment

Ruzowitzky gelingt ein optisches Spektakel in der Tradition des deutschen Expressionismus, das düstere Porträt einer Umbruchszeit. 2021 SquareOne Entertainment

Stefan Ruzowitzky eröffnet den Kinoherbst mit schwerer Kost.

Krimidrama Stefan Ruzowitzkys neoexpressionistischer Thriller „Hinterland“ zeigt Murathan Muslu als gebrochenen Kriegsheimkehrer nach dem Ersten Weltkrieg, der sich einem Serienmörder gegenübersieht. Dem österreichischen Regisseur gelingt ein optisches Spektakel in der Tradition des deutschen Expres

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.