Starkomponist Mikis Theodorakis 96-jährig gestorben

Mikis Theodorakis galt als die „Stimme Griechenlands“.  AP

Mikis Theodorakis galt als die „Stimme Griechenlands“.  AP

Athen Griechische Musik, griechischer Widerstand, griechische Kultur – all das versinnbildlicht Mikis Theodorakis. In seiner Heimat heißt es, „Mikis“ habe die griechische Seele in die Sprache der Musik übersetzen können, so dass sie weltweit verstanden wurde. Als Komponist, Dirigent, Schriftsteller,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.