Erst kuscheln, dann killen

von Carsten Otte

Michael Köhlmeiers „Matou“ ist ein literarisches Großwerk über die Gemeinheit des Menschen.

Roman Schon am Anfang rollen viele Köpfe. Der Rechtsanwalt, Politiker und Wortführer der Französischen Revolution, Camille Desmoulins, wird aufs Schafott geführt, weil er nicht aufhören wollte, den Terror seines ehemaligen Weggefährten und Jugendfreundes Maximilien Robespierre anzuprangern. Noch bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.