Dem Clownskopf geht es bald an den Kragen

Kurz nachdem der letzte Vorhang für Verdis „Rigoletto“ bei den Bregenzer Festspielen gefallen war, starteten die ersten Abbauarbeiten des Bühnenbildes auf dem See. „Bis Ende Oktober wird der Abbau abgeschlossen sein“, informiert der technische Direktor der Bregenzer Festspiele, Wolfgang Urstadt, im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.