Indes „eine schöne Anerkennung“

Monika Helfer bei der Lesung aus „Vati“ im Theater Kosmos in Bregenz: „Die Fortsetzung ist bereits verfasst.“  VN/RP

Monika Helfer bei der Lesung aus „Vati“ im Theater Kosmos in Bregenz: „Die Fortsetzung ist bereits verfasst.“  VN/RP

Mit vier Österreichern ist Monika Helfer auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis.

Frankfurt/Main, Hohenems „Es ist eine schöne Anerkennung, aber ich erwarte mir nichts“, kommentiert Monika Helfer erfreut, aber pragmatisch ihre Nominierung zum Deutschen Buchpreis. Mit Werken von 19 weiteren Schriftstellerinnen und Schriftstellern, darunter vier Österreicher, steht ihr Roman „Vati“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.