Vertrag zur Festspielhaussanierung

Das Festspielhaus und die Seebühne in Bregenz werden, wie berichtet, bis zum Jahr 2024 um 60,5 Millionen Euro ertüchtigt, saniert und erweitert. Bund, Land, Stadt und die Festspielleitung haben am Dienstagnachmittag einen Vertrag zur Finanzierung unterzeichnet. Bundeskanzler Sebastian Kurz, Landesha

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.