Sandra Wollner räumte ab

Den Preis für die beste Regie erhielt Sandra Wollner.  apa

Den Preis für die beste Regie erhielt Sandra Wollner.  apa

„The Trouble With Being Born“ ist Filmpreisgewinner.

Wien Mit vier Trophäen, darunter in den Königskategorien für den besten Spielfilm und die beste Regie, ist Sandra Wollners Science-Fiction-Dystopie „The Trouble With Being Born“ der große Gewinner des 11. Österreichischen Filmpreises. Bei der Gala am Donnerstagabend setzte sich ihr Streifen damit au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.