Festspielpläne mit zwei großen Bühnen

Das Burgtheater war im April mit der Premiere von Shakespeares „Richard II.“ in Bregenz und soll wieder kommen.  Theater/Ruiz Cruz

Das Burgtheater war im April mit der Premiere von Shakespeares „Richard II.“ in Bregenz und soll wieder kommen.  Theater/Ruiz Cruz

Das Deutsche Theater Berlin soll im Programm bleiben
und das Wiener Burgtheater hinzukommen.

Bregenz Bei den Festspielen die Premiere und im folgenden Jahresprogramm dann die Aufführungsserie am Sitz des jeweiligen Theaters: So sollte eine Kooperation einer Bühne mit einem Festivalunternehmen aussehen. Bei den gut dotierten Salzburger Festspielen ist das Usus. Dort zeigt das Wiener Burgthea

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.