Maria Duenas gewann Menuhin-Bewerb

Wien, lech Maria Duenas (18) hat den als „Geigen-Olympiade“ geltenden, mit 20.000 Dollar dotierten Menuhin-Wettbewerb gewonnen. Die gebürtige Spanierin studiert an der Musik-und-Kunst-Privatuniversität der Stadt Wien und lebt in Österreich. Bereits vor zwei Jahren wurde Duenas als Sonderbegabung von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.