Skulptur „Engel der ­Geschichte“ verbleibt am Ort

Die Skulptur „Engel der Geschichte“ von Günter Blenke verweist auf die Geschichte von Hohenems.  JMH

Die Skulptur „Engel der Geschichte“ von Günter Blenke verweist auf die Geschichte von Hohenems.  JMH

Hohenems Bereits im August des Vorjahres wurde das Werk vor dem früheren Gasthaus Engelburg platziert. Das Jüdische Museum Hohenems konnte die Skulptur „Engel der Geschichte“ nun mit Mitteln der Ars Rhenia-Stiftung zur überregionalen Förderung von Kunst und Kultur erwerben. Gemeinsam mit der Stadt H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.