Schatz mit pikanter Geschichte

von Christa Dietrich
Feldkirch-Darstellung von Wolf Huber mit den mittelalterlichen Bauwerken.

Feldkirch-Darstellung von Wolf Huber mit den mittelalterlichen Bauwerken.

Ausstellung und zahlreiche Veranstaltungen zur Aufstellung des Annenaltars vor 500 Jahren.

Feldkirch Das würde heutzutage so nicht mehr passieren: Im Jahr 1515 geben Mitglieder der Annenbruderschaft beim aus Feldkirch gebürtigen Künstler Wolf Huber (um 1485-1553) einen Altar in Auftrag. Er gilt als Hauptwerk dieses Zeitgenossen von Albrecht Dürer und wird 1521 im heutigen Dom zu Feldkirch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.