Liebeserklärung an eine Frau

Renate Welsh hat ihren Roman „Johanna“ fortgesetzt.

erzählung Die harte Lebensrealität eines unehelich geborenen Kindes in einem österreichischen Dorf der 1930er-Jahre schilderte Renate Welsh in ihrem 1979 erschienenen Roman „Johanna“. Nun hat die 83-jährige Autorin eine Fortsetzung geschrieben. „Die alte Johanna“ gibt einen Rückblick auf ein mühsame

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.