Ein später Akt der ­Wiedergutmachung

von Fritz Jurmann

In der Pforte-Reihe wurde das verschollene Streichquintett der ­Komponistin Johanna Müller-Hermann zu neuem Leben erweckt.

FELDKIRCH Das Scheitern war vorprogrammiert. Als bekannt wurde, dass durch die coronabedingten Reisebeschränkungen drei der fünf Musiker des geplanten Streichquintetts absagen mussten, hing das 2. Abo-Konzert der Pforte an einem seidenen Faden. Kein Grund zur Aufregung für Kurator Klaus Christa. Er

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.