Vuillard auf Shortlist für Booker Prize

London Der hierzulande mit seinem Buch „Die Tagesordnung“ über die Begegnung zwischen dem österreichischen Bundeskanzler Schuschnigg und Adolf Hitler im Februar 1938 bekannt gewordene französische Autor Eric Vuillard hat es mit seinem aus dem Französischen übersetzten Buch „The War of the Poor“ auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.