Kommentar

Walter Fink

Schiffe als Streitobjekt

Nationale Unstimmigkeiten gibt es am Bodensee kaum – denn es gibt auch keine Grenzen. Zumindest keine, die von allen drei Anrainerstaaten anerkannt werden. Die Schweiz glaubt zwar an eine Dreiteilung des Bodensees. Ein großer südlicher Teil gehört demnach zur Schweiz, ein etwas größerer nördlicher z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.