„Manches klingt abgefahren“

von Christa Dietrich
Pamela Rosenkranz: „Es ist ja auch so, dass Kunst sozial erfahrbar wird.“  vn/steurer

Pamela Rosenkranz: „Es ist ja auch so, dass Kunst sozial erfahrbar wird.“  vn/steurer

Mikroben und die Macht der Kunst: Gespräch mit der Künstlerin Pamela Rosenkranz.

Bregenz Zusammenhänge in der Welt erfahrbar zu machen, ist durchaus eine Aufgabe der Kunst. Die Arbeiten der Schweizer Künstlerin Pamela Rosenkranz (geb. 1979) sind ein beredtes Beispiel einer Art Übersetzung biologischer, chemischer und evolutionärer Vorgänge, die auf unser Leben, Denken und Fühlen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.