Mit subtiler Verbindung zur Gegenwart

von Christa Dietrich
„Sprich nur ein Wort“ von Maximilian Lang wurde am Freitagabend am Vorarlberger Landestheater uraufgeführt.  LT/köhler

„Sprich nur ein Wort“ von Maximilian Lang wurde am Freitagabend am Vorarlberger Landestheater uraufgeführt.  LT/köhler

„Sprich nur ein Wort“, ein Stück über Franz Michael Felder von Maximilian Lang, wird zum hochpsychologischen Spiel.

Bregenz Jeweils 100 Besucher darf das Vorarlberger Landestheater derzeit pro Aufführung ins Haus lassen. Dem Interesse, das ein Stück über Franz Michael Felder (1839-1869) hervorruft, wird man damit nicht entsprechen können. Die Produktion des Dramas „Sprich nur ein Wort“ des Vorarlbergers Maximilia

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.