Bleibt die Pilotregion, gibt es wieder Konzerte

von Christa Dietrich
Das Symphonieorchester Vorarlberg unter Emmanuel Tjeknavorian bei den Aufnahmen für das Projekt. sov/Mathis

Das Symphonieorchester Vorarlberg unter Emmanuel Tjeknavorian bei den Aufnahmen für das Projekt. sov/Mathis

Für ein Karfreitagsprojekt hat sich das Symphonieorchester Vorarlberg mit allen Landesorchestern zusammengetan.

Bregenz Abonnementkonzerte wurden immer wieder geplant, immer wieder verschoben und sie sind nach wie vor nicht möglich, erklärt Sebastian Hazod, Geschäftsführer des Symphonieorchesters Vorarlberg (SOV). Der Grund leuchtet ein, das SOV hat mit rund 1800 Personen so viele Abonnenten, dass ein Auftrit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.