Der erste Raum ist wichtig

von Christa Dietrich
Anka Dür: "In der Architekturgeschichte wird der Raum der Geburt nicht behandelt."  

Anka Dür: "In der Architekturgeschichte wird der Raum der Geburt nicht behandelt."  

Frauenmuseum und VAI fordern mehr Zusammenarbeit von Ärztinnen und Architektinnen.

Hittisau, Dornbirn Anka Dür hat Architektur studiert und steht gerade vor dem Abschluss der Ausbildung zur Hebamme. Eine seltene Kombination, doch für die Vorarlbergerin (geb. 1988) ist sie genau richtig. „Das Thema Raum für Geburt wird in der gesamten Architekturgeschichte überhaupt nicht behandelt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.