Vage Hoffnung für einen Neustart rund um Ostern

Prokuristin Annamaria Šikoronja-Martines, Bundestheater-Geschäftsführer Christian Kircher und Prokuristin Ruth Schuster.   bundestheater/pöhn

Prokuristin Annamaria Šikoronja-Martines, Bundestheater-Geschäftsführer Christian Kircher und Prokuristin Ruth Schuster.   bundestheater/pöhn

Bundestheater haben Umsatzverluste von 28,4 Millionen Euro zum Teil mit AMS-Hilfen abgefangen.

Wien „Das letzte Jahr haben wir mit einem blauen Auge überstanden“, konstatierte Christian Kircher, Geschäftsführer der Bundestheater-Holding bei der Präsentation der Zahlen für die Saison 2019/20. Allerdings sei das nicht zuletzt den Reserven zu verdanken, denen es aber gehe wie den Gletschern im K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.