Marthalers Orpheus

Das geplante Marthaler-Gastspiel in Bregenz wurde von Corona behindert. Der Regisseur hat mit Bühnenbildnerin Anna Viebrock nun die Oper „Orphée et Euridice“ von Gluck inszeniert. Die Premiere am Zürcher Opernhaus (opernhaus.ch) gibt es am 14. Februar, 19 Uhr, als Streaming-Angebot. Stefano Montanar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.