Nie den Spaß an der Musik verlieren

Lukas Hagen, Rainer Schmidt, Veronika und Clemens Hagen.  Schubertiade, hagen

Lukas Hagen, Rainer Schmidt, Veronika und Clemens Hagen.  Schubertiade, hagen

Der Lustenauer Oskar Hagen, Vater des Hagen Quartetts, verstarb 89-jährig.

Lustenau, Salzburg Ohne ihn hätte es das heute weltberühmte Hagen Quartett nicht gegeben. Der am 4. Juni 1931 als ältestes Kind einer Lustenauer Familie geborene Oskar Hagen, der als leidenschaftlicher Musiker und Pädagoge in Salzburg lebte, animierte dort in den Siebzigern seine vier Kinder zum Str

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.