Frauenmuseum Hittisau für Europäischen Museumspreis nominiert

Die Ausstellung „Geburtskultur“ im Frauenmuseum wird nach dem Lockdown fortgesetzt.  VN/Steurer

Die Ausstellung „Geburtskultur“ im Frauenmuseum wird nach dem Lockdown fortgesetzt.  VN/Steurer

Hittisau Zwei österreichische Kandidaten finden sich unter den 27 Nominierten für den Europäischen Museumspreis 2021: Das Bergbau- und Gotikmuseum Leogang sowie das Frauenmuseum Hittisau haben es in die finale Auswahl der vom Europäischen Museumsforum (EMF) vergebenen Auszeichnung geschafft. Sie kon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.