Christian Gerhaher gestaltet die Titelrolle packend

von Torbjörn Bergflödt
Christian Gerhaher (oft auch zu Gast bei der Schubertiade in Vorarlberg) in der Neuinszenierung von Verdis „Simon Boccanegra“ in Zürich.  Oper/Rittershaus

Christian Gerhaher (oft auch zu Gast bei der Schubertiade in Vorarlberg) in der Neuinszenierung von Verdis „Simon Boccanegra“ in Zürich.  Oper/Rittershaus

Verdis „Simon Boccanegra“, inszeniert von Andreas Homoki, als Premiere zum Streamen.

ZÜRICH Der Schweizer Bundesrat erlaubt derzeit Veranstaltungen mit maximal 50 Personen. ARTE hat aber die Neuinszenierung im Zürcher Opernhaus mitgeschnitten und ausgestrahlt. Wer an der TV-Premiere nicht dabei war, hat in den kommenden Wochen noch Gelegenheit, die Sendung kostenlos zu sehen.

Wer Ope

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.