Wie Poesie den Alltag verbessert

Vorarlberger Schriftstellerin Lisa Spalt wurde ausgezeichnet.  saxinger

Vorarlberger Schriftstellerin Lisa Spalt wurde ausgezeichnet.  saxinger

Lisa Spalt gewinnt Floriana-Preis und realisiert auch ganz und gar nicht fiktive Projekte

linz, bregenz „Das Institut“ heißt der neue Roman von Lisa Spalt. Die Vorarlberger Schriftstellerin, die mittlerweile in Linz lebt, thematisiert in diesem Werk den Missbrauch der Poesie für antidemokratische Zwecke. Als probate Eingreifgruppe agiert ihr „Institut für poetische Alltagsverbesserung“,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.