Gemeinsam gegen die Illusionslosigkeit

von Christa Dietrich
Gespielt wird auf der Bühne des TiK in der alten Stadthalle in Dornbirn.

Gespielt wird auf der Bühne des TiK in der alten Stadthalle in Dornbirn.

Ensemble für Unpopuläre Freizeitgestaltung und Theater Wagabunt bieten mit Becketts „Endspiel“ das Stück zur Stunde.

Dornbirn Die Illusionslosigkeit steht als großer Begriff über dem 1957 uraufgeführten Stück „Endspiel“ von Samuel Beckett. Auf deutschsprachigen Bühnen konnte es sich erst zehn Jahre später etablieren, seitdem hielt sich der Klassiker des Absurden Theaters aber in den Spielplänen und bietet den jewe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.