Aktionstheater wird die Klappe nicht ganz halten

Die in Vorarlberg uraufgeführte Produktion „Bürgerliches Trauerspiel“ des Aktionstheaters wurde von rund 1200 Besuchern gesehen und sehr gut aufgenommen. VN/KH

Die in Vorarlberg uraufgeführte Produktion „Bürgerliches Trauerspiel“ des Aktionstheaters wurde von rund 1200 Besuchern gesehen und sehr gut aufgenommen. VN/KH

Dornbirn „Lasst uns jetzt die Klappe halten. Dieser Satz war mehr oder minder unsere Conclusio nach der letzten Produktion ,Bürgerliches Trauerspiel‘“, erklärt Aktionstheaterleiter Martin Gruber. Sicher zur Freude des Publikums haben der Theatermacher und sein Ensemble die Meinung etwas geändert. Da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.