Berührende Odyssee zweier junger Seelen

Szene aus "Ein bisschen bleiben wir noch" nach dem Roman "Oskar und Lilli". filmladen

Szene aus "Ein bisschen bleiben wir noch" nach dem Roman "Oskar und Lilli". filmladen

Ankunftsdrama aus Kindersicht nach einem Roman von Monika Helfer.

Drama Eigentlich fing alles gut an für „Ein bisschen bleiben wir noch“, feierte der neue Spielfilm des heimischen Regisseurs Arash T. Riahi doch im Jänner nicht nur Weltpremiere beim renommierten Filmfestival Max Ophüls Preis, sondern gewann dort auch den Publikumspreis. Dann kam allerdings Corona.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.