Ein Bildungsroman im doppelten Sinn

Deniz Ohde steht auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis.

Roman  Die gebürtige Frankfurterin Deniz Ohde hat es gleich mit ihrem ersten Roman auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis geschafft. „Streulicht“ heißt das viel beachtete Debüt. „Deniz Ohde schreibt mit bestechender Klarheit über einen Teil der Gesellschaft, der sonst viel zu selten zu Wort k

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.