aus der kulturszene

Oksana Lyiniv in Luxor. Sie arbeitete u. a. mit Kirill Petrenko in München.  Reuters

Oksana Lyiniv in Luxor. Sie arbeitete u. a. mit Kirill Petrenko in München.  Reuters

Pioniere der Holocaustforschung

Linz Simon Wiesenthal und 19 weitere Pioniere und Pionierinnen der Holocaustforschung stehen im Zentrum der Ausstellung „Verfolgen und Aufklären“ in der Linzer Kunstuniversität. Monika Sommer, Direktorin des Hauses der Geschichte Österreich, forderte zu diesem Anlass d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.