Kommentar

Walter Fink

Wir sind nicht hart genug

In den fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts schrieb der deutsche Dichter Erhart Kästner: „Diese Morgen auf Lesbos! Ich stand jeden Tag vor Hellwerden auf und lief in die Insel hinein. Lesbos war weit und seine Straßen ließen sich Zeit. Seine liebliche Schönheit prunkte und prahlte nicht. Se

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.