historische Biografie. Meinrad Pichler über Martina Moosbrugger

Im pädagogischen Zölibat

Familie Kaspar und Theresia Moosbrugger in Nüziders um 1895; Martina stehend ganz rechts.

Familie Kaspar und Theresia Moosbrugger in Nüziders um 1895; Martina stehend ganz rechts.

Als Theresia Biedermann, die Gattin des damals weithin bekannten Gerichtsadjunkts Kaspar Moosbrugger, am Abend des 29. Oktober 1867 als viertes Kind eine Tochter zur Welt brachte, war der Vater zutiefst enttäuscht. Nach einem kränklichen Buben war die Neugeborene das dritte Mädchen in Folge. Der son

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.