Gut sichtbare Kolonialismuskritik in der Wiener Staatsoper

Der Eiserne Vorhang in der ersten Saison von Bogdan Roscic an der Wiener Staatsoper wurde von Carrie Mae Weems mit R&B-Ikone Mary J. Blige gestaltet.  APA

Der Eiserne Vorhang in der ersten Saison von Bogdan Roscic an der Wiener Staatsoper wurde von Carrie Mae Weems mit R&B-Ikone Mary J. Blige gestaltet.  APA

Wien In der ersten Saison von Direktor Bogdan Roscic an der Wiener Staatsoper wird das Publikum von einem fotorealistischen, kolonialismuskritischen Stillleben empfangen. Am Montag wurde vor der „Madama Butterfly“-Premiere der neue Eiserne Vorhang präsentiert, für den die US-Künstlerin Carrie Mae We

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.