Denkwürdige Konzerte mit Symbolkraft

von Christa Dietrich
Manfred Honeck und Daniel Ottensamer in Salzburg. SF/M. Borelli

Manfred Honeck und Daniel Ottensamer in Salzburg. SF/M. Borelli

Manfred Honeck dirigierte die Camerata Salzburg, die Berliner Philharmoniker traten unter Kirill Petrenko bei den Festspielen auf.

Salzburg Vor den Salzburger Festspielhäusern wurden kürzlich Gedenksteine verlegt, die an jene hier aufgetretenen Künstler erinnern, die von den Nationalsozialisten ermordet oder vertrieben wurden. Diesen Aspekt der Geschichte zu behandeln, wird auch 2021 ein Thema sein, wenn die 1920 auch als Fried

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.