Von befreiten Frauen in der rückständigen Schweiz

Roman In ihrem neuen Roman „Späte Gäste“ verdichtet Gertrud Leutenegger eine Totenwache zu intensivem Leben zwischen Erinnerung, Traumbild und hellsichtiger Zukunftsschau. Die Kinder hatten Angst vor Orion. Wenn die sommerliche Hitze das Tessiner Bergdorf in ihren Bann schlug, irrte er in einem schw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.