Jahrhunderte, die stark nachklingen

Vokalensemble mit Johanna Zimmer und Olivia Stahn, Amélie Saadia, Tim Karweick und Martin Gerke sowie Lee Santana bei den Festtagen im Kunsthaus Bregenz.  BF/Anja Köhler

Vokalensemble mit Johanna Zimmer und Olivia Stahn, Amélie Saadia, Tim Karweick und Martin Gerke sowie Lee Santana bei den Festtagen im Kunsthaus Bregenz.  BF/Anja Köhler

Die Qualität liegt im Detail: Ein bejubeltes Festtage-Projekt beweist es.

Bregenz Die Oper „Wind“ von Alexander Moosbrugger kann Pandemie-bedingt erst nächstes Jahr uraufgeführt werden und somit steht die Begegnung des Bregenzer Festspielpublikums mit Hanna Herfurtner noch bevor. Die deutsche Sopranistin hat für die Festtage ein Konzert für das Kunsthaus Bregenz konzipier

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.