„In vain“ von Haas bei Festspielen

Salzburg Dass ausgerechnet ein Werk, das seinem Publikum Sicherheit in Form von Hörgewohnheit nehmen will, zum Auftakt der „Fragment – Stille“-Reihe der Salzburger Festspiele gespielt wurde, ist vermutlich nur ein Zufall. Doch genau das ist das Anliegen des aus Vorarlberg stammenden Komponisten Geor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.