Kulturschaffende ­werden vom Land doch im Stich gelassen

Bregenz Es hört sich gut an, doch die Realität sieht anders aus. Erst jüngst hatte die Vorarlberger Landesregierung bekannt gegeben, dass die Gesamtsumme für Atelierförderungen und Arbeitsstipendien um weitere 50.000 Euro auf 200.000 Euro erhöht wird. Schon zuvor hieß es mehrmals, dass das Land die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.