Hinterhäuser arbeitet an Festspielplänen

Salzburg Eine kompakte Ausgabe der Salzburger Festspiele „könnte ein Szenario sein“, sagte Intendant Markus Hinterhäuser nun der Wiener Zeitung. Man arbeite an umfangreichen Modellen. Der positive Verlauf der Ansteckungszahlen der Corona-Pandemie gebe Anlass zur Hoffnung. Die Entscheidung falle jede

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.