„Da ist sehr Schönes zu erwarten“

Pianistin Raffaela Witzemann.

Pianistin Raffaela Witzemann.

Junge Musikerinnen und Musiker dokumentierten beim Wettbewerb Prima la musica das hohe Ausbildungsniveau.

feldkirch „Der Wettbewerb bietet eine sehr gute Möglichkeit, sich zu orientieren“, erklärt Moritz Demer, Direktor der Wastl-Fanderl-Musikschule in München. Als Außenstehender, der den Landeswettbewerb Prima la musica in Vorarlberg seit Jahren begleitet und daher auch die Gegebenheiten und das grunds

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.