Schutzpatronin Precaria wird es nicht richten

von Christa Dietrich
Für uns war es eine große Frage, ob die Menschen nach den langen Lockdowns überhaupt wieder in die Veranstaltungen kommen. Sie sind gekommen. Besonders wichtig bei den Öffnungen ab 19. Mai ist, dass auch Vereine wieder tätig werden. Für Kunst und Kultur und deren eigentliche Ausrichtung sind die neuen Auflagen dennoch kontraproduktiv. Aber es ist ein weiterer Schritt und wir bemerken, dass unsere Beratungstätigkeit intensiv in Anspruch genommen wird, weil es entsprechend der Auflagen zu erkunden gilt, welchen Gestaltungsspielraum haben. Mirijam Steinbock, GF IG-Kultur

Für uns war es eine große Frage, ob die Menschen nach den langen Lockdowns überhaupt wieder in die Veranstaltungen kommen. Sie sind gekommen. Besonders wichtig bei den Öffnungen ab 19. Mai ist, dass auch Vereine wieder tätig werden. Für Kunst und Kultur und deren eigentliche Ausrichtung sind die neuen Auflagen dennoch kontraproduktiv. Aber es ist ein weiterer Schritt und wir bemerken, dass unsere Beratungstätigkeit intensiv in Anspruch genommen wird, weil es entsprechend der Auflagen zu erkunden gilt, welchen Gestaltungsspielraum haben. Mirijam Steinbock, GF IG-Kultur

IG-Kultur-Geschäftsführerin Mirjam Steinbock weiß, was gegen prekäre Beschäftigungen zu tun ist.

Feldkirch „Es gilt entsprechende Maßnahmen zu setzen, damit das Vorarlberger Regierungsprogramm kein Lippenbekenntnis bleibt“, erklärt Mirjam Steinbock. Sie ist Geschäftsführerin der IG Kultur Vorarlberg, vertritt in dieser Funktion knapp 50 Kulturinitiativen im Land und adressiert ihre Forderung ni

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.