Als Hugo von Montfort an sein Seelenheil dachte

Urkunde von Hugo von Montfort aus dem Jahr 1420.  Vorarlberger Privatsammlung, Foto: Sabo

Urkunde von Hugo von Montfort aus dem Jahr 1420.  Vorarlberger Privatsammlung, Foto: Sabo

Eine bestens erhaltene Stiftungsurkunde des Minnesängers wurde vor exakt 600 Jahren ausgestellt.

Bregenz Nach „fleißiger Betrachtung dieser gegenwärtigen Welt und des vergänglichen Lebens“ schreibt Hugo von Montfort, als er in sich ging, an sein Seelenheil dachte und die Stiftung einer ewigen Messe in der Kapelle seiner Festung Kranichberg beabsichtigte. Dazu bestellte er einen Kaplan und widme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.