Pountneys Entdeckung führt zu weiterer Inszenierung von „Die Passagierin“

Dirigent Teodor Currentzis, Schriftstellerin Zofia Posmysz, Intendant und Regisseur David Pountney nach der Premiere von „Die Passagierin“ 2010 in Bregenz.  BF/Anja Köhler

Dirigent Teodor Currentzis, Schriftstellerin Zofia Posmysz, Intendant und Regisseur David Pountney nach der Premiere von „Die Passagierin“ 2010 in Bregenz.  BF/Anja Köhler

Weinberg-Oper und Geschichte der KZ-Überlebenden Zofia Posmysz stehen erneut im Fokus.

Graz, Bregenz Die Oper „Die Passagierin“ wird bei der Betrachtung der Leistungen, mit denen David Pountney in seiner Zeit als Intendant der Bregenzer Festspiele das Kulturunternehmen prägte, immer im Mittelpunkt stehen. Mit der szenischen Erstaufführung des Werks von Mieczyslaw Weinberg (1919-1996)

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.