Radikale und provokative feministische Kunst

Renate Bertlmann vertrat im Vorjahr Österreich bei der Biennale Venedig.  apa

Renate Bertlmann vertrat im Vorjahr Österreich bei der Biennale Venedig.  apa

wien Seit 16 Jahren trägt Gabriele Schor für die Sammlung Verbund Werke der internationalen feministischen Avantgarde zusammen. Mittlerweile sind Arbeiten von 78 Künstlerinnen vertreten. Mit „Made in Austria“ zeigt man in der Vertikalen Galerie Am Hof in Wien nun bis 6. Juni explizit den heimischen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.